Auf Herz und Nieren geprüft – unsere Qualitätssicherung. Nach dem Guss durchläuft jedes Stück bei der WVG alu-tec GmbH eine strenge Qualitätskontrolle.

Unser Know-how sichert Ihren Wettbewerbsvorteil

Aluminium ist nicht gleich Aluminium. Die Vorteile eines breiten Spektrums an möglichen Materialeigenschaften kann nur nutzen, wer über das umfassende Know-how verfügt.

Die Mitarbeiter der WVG alu-tec GmbH garantieren exakte Kenntnisse sowohl über die gewöhnlichen als auch über die ganz speziellen Eigenschaften jeden Werkstoffs - Wir verarbeiten in unserem Werk jährlich ca. 200 Tonnen Aluminium zu Endprodukten.

Die Wahl der Legierung, die Möglichkeiten der Schmelzbehandlung sowie die während des Gießvorgangs zu ergreifenden Maßnahmen - beispielsweise zur Beeinflussung der Erstarrung - sind wichtige Arbeitsschritte, die im Vorfeld in enger Kooperation mit dem Kunden abgestimmt werden.

Aluminium-Gussteile in höchster Qualität

Aluminium-Gussteile zeichnen sich durch ihr Leichtgewicht aus. Aluminiumguss ist besonders korrosions- und witterungsbeständig - ein echter "Allrounder" unter den Gussteilen. Es gibt kaum einen Bereich in dem Alu-Elemente nicht eingesetzt werden können.

Ein Teil wird immer wie das andere - egal, in welcher Stückzahl gegossen wird. Filigrane Elemente mit Wandstärken ab zwei Millimetern stellen wir in höchster Qualität her.
Unsere saubere und hochwertige Verarbeitung ermöglicht es uns, unsere Aluguss-Teile immer in gleichbleibender Qualität abzubilden. Dadurch sind wir in der Lage, z.B. Ihr Firmenlogo direkt mit in das Aluguss-Produkt zu integrieren.

Auf rund 6300 Quadratmetern Produktionsfläche sorgen hydraulisch gesteuerte, elektronische Gießmaschinen für die hundertprozentige Kompatibilität der Produkte. Bei der Produktentwicklung und Fertigung stützt sich unser Haus auf modernste CAD-CNC gesteuerte Anlagen.

Wir sind ISO 9001 zertifiziert

Die WVG alu-tec GmbH ist nach ISO 9001 für das lückenlose Qualitätsmanagementsystem im Bereich Herstellung und Vertrieb von Gusselementen aus Aluminium zertifiziert.

Ihre Vorteile

  • Kundenorientierung: Ihre Zufriedenheit und Ihr Vertrauen
  • Kompetente Beratung vor, während und nach der Projektabwicklung
  • Datenschutz
  • Überwachte Prozessabläufe
  • Kontinuierliche Optimierung und Verbesserung unserer Prozesse
  • Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter (regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen)
  • Dokumentierte Qualität

Akkreditierung für die ISO 9712 Farbeindringprüfung

DIN EN ISO 9712:2017
Wir sind zertifiziert für die Durchführung zerstörungsfreier Werkstoffprüfungen im Verfahren der Eindringprüfung.

Wir arbeiten gemäß den RoHS Bestimmungen

Das Kürzel RoHS (engl. Restriction of the use of certain hazardous substances in electrical and electronic equipment: "Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten") bezeichnet zusammenfassend die EG-Richtlinie 2002/95/EG zum Verbot bestimmter Substanzen bei der Herstellung und Verarbeitung von elektrischen und elektronischen Geräten und Bauteilen, sowie die jeweilige Umsetzung in nationales Recht.

Das Ziel ist dabei, im Zuge der massiven Ausweitung von Wegwerfelektronik äußerst problematische Bestandteile aus den Produkten zu verbannen.

Das gilt natürlich auch für Produkte mit Bauteilen aus Aluminium.

Dazu gehört unter anderem, die bleifreie Verlötung elektronischer Bauteile durchzusetzen, giftige Flammhemmer bei der Herstellung von Kabeln zu verbieten sowie die Einführung entsprechender Ersatzprodukte zu forcieren. Des Weiteren müssen auch die verwendeten Bauteile und Komponenten selbst frei von entsprechenden Stoffen sein.

Gängige giftige Substanzen der Elektronik gelten als höchst umweltgefährdend. Diese Substanzen sollen durch die RoHS aus den Aluminium-Produkten verbannt werden.

Davon betroffen sind

  • Blei
  • Quecksilber
  • Cadmium
  • sechswertiges Chrom
  • Polybromierte Biphenyle (PBB)
  • Polybromierte Diphenylether (PBDE)

Qualität

Prüfungen und Kontrollen:

  • Abnahmezeugnis 3.1 nach EN 10204

  • Röntgen / Durchleuchtung

  • Rissprüfung / Farbeindringprüfung

  • Zugversuch gem. DIN EN ISO 6892-1

  • Härteprüfung nach Brinell gem. DIN EN ISO 6506-1

  • Spektralanalyse

  • Bauteil Vermessung auch 3D

  • Dichteindexmessung der Aluminium Schmelze

 

 

Code of conduct:

  • Einhaltung von Gesetzen, Rechten und Verordnungen

  • Keine Diskriminierung

  • Fairer Wettbewerb

  • Vertraulicher Umgang mit Betriebsgeheimnissen und -informationen

  • Beachtung von Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit

  • Reduzierung der Umweltbelastung